Changquan – der Langfauststil

zurück

Chang QuanChangquan ist die Hauptbezeichnung für eine Reihe von Stilen, die im Norden von China angesiedelt sind. Sie haben alle als Hauptmerkmal lange und ausladende Bewegungen. Zu den bedeutendsten Vertretern dieser Richtung zählen: Chaquan (Cha – Familienstil), Huaquan (Chinastil – Boxen), Taizu Changquan (Langfauststil des Kaiser Tai Zu), Paochui (Donnerstil), Hongquan (Rote Faust), Shaolinquan (Shaolinboxen), Fanziquan (Boxen der schnell rotierenden Faust). In der zweiten Hälfte der Ming – Dynastie (1368 – 1644) wurde zum ersten Mal eine Unterteilung der Faustkampfstile vorgenommen. General Qi Jiguang und der Wushu Meister Cheng Chongdou verdeutlichten zum ersten Mal die Unterschiede zwischen den einzelnen Langfauststilen und dem Boxen auf kurze Distanz. Die Hauptunterteilung galt damals zwischen dem Mianzhangquan, als die Art des Boxens auf kurze Distanz und den 32 Langfaustübungen des ersten Kaisers, Tai Zu, der Song – Dynastie (Taizu Changquan), als die Art des Boxens auf lange Distanz.
Das moderne, wettkampforientierte Changquan besteht hauptsächlich aus Bewegungen des Chaquan, des Huaquan, des Paochui und des Fanziquan. Die Basistechniken sind nach den Regeln der Langfauststile standardisiert worden. Es gibt festgelegte Richtlinien für die Handtechniken, Beintechniken, Stellungen, Schritte und die Bewegungen der Augen und des Körpers. Die Hauptmerkmale des Changquan sind große, ausladende Bewegungen, anmutige Stellungen, Agilität und Kraft und eine hohe Schnelligkeit in den Bewegungen. Die Kämpfer des Changquan – Stils bewegen sich sehr schnell, Springen sehr hoch und weit und kombinieren Härte und Weichheit miteinander zu einer logischen Einheit. Langsame und schnelle Bewegungen, sowie Aktion und Ruhe werden in einem klaren Rhythmus angewandt.
Changquan ist ein Stil der meistens von jüngeren Wushu – Athleten ausgeübt wird. Seine Anforderungen an das körperliche Leistungsvermögen sind sehr hoch. Der Stil wird deshalb auch oft als "Königsdisziplin" im modernen Wushu -Wettkampf bezeichnet. Er bildet außerdem den Einstieg in die Grundlagen von Angriff und Verteidigung.

zurück

 

Meister

Wang Changkai
Großmeister Wang Changkai